www.technologieland-hessen.de

Förderung PIUS-Invest:
Praxisbeispiel Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G.

Der Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G. sieht buchstäblich grün – und schafft über die umfassende Modernisierung seiner Markthalle beste Bedingungen nicht nur für zarte Pflänzchen. Belüftung, Temperierung und Beleuchtung sind die drei Bausteine, die das ganzheitliche Energiekonzept bestimmen. 

Dank des Zuschusses aus der PIUS-Invest-Förderung kann das Unternehmen zukünftig 434 Tonnen CO2 jährliche einsparen.

>>
Die Förderung hat uns geholfen, reale Einsparungspotenziale aufzudecken.
<<
Michael Schoser, Geschäftsführender Vorstand Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G.
Michael Schoser, Geschäftsführender Vorstand Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G.
Michael Schoser, Geschäftsführender Vorstand Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G.
Infoblatt
Das PIUS-Praxisbeispiel der Blumen- und Zierpflanzengroßmarkt Rhein-Main e.G. im Überblick
www.technologieland-hessen.de

PIUS-Förderung in Hessen

Am besten ist es, wenn alle gewinnen: das Klima, die regionalen Unternehmen sowie der Standort Hessen. Deshalb gibt es seit dem Frühjahr 2017 die PIUS-Invest-Förderung. Sie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei Investitionsvorhaben, die mit Prozess- oder Organisationsinnovationen zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes beitragen.

Weitere Informationen: www.pius-invest.de 

Das Programm PIUS-Invest ist Bestandteil eines Fördersystems, das zusätzliche Beratungs- und Kredit-Angebote zu PIUS (Produktionsintegrierter Umweltschutz) umfasst. 

Weitere Informationen zur PIUS-Förderung in Hessen: www.technologieland-hessen.de/hessen-pius 

www.technologieland-hessen.de

Broschüre: CO2-Helden im Mittelstand
14.000 Tonnen CO2 jährlich können hessische Unternehmen dank des Förderprogramms PIUS-Invest einsparen – so eine aktuelle Zwischenbilanz. Die Publikation „CO2-Helden im Mittelstand“ stellt 16 Praxisbeispiele vor und zeigt, welche Maßnahmen hier im Einzelnen zum Tragen kommen, etwa in der Metallverarbeitung, der Kunststoffbranche oder dem Recycling.
Ansprechpartner
Felix Kaup
Felix Kaup

Dr. Felix Kaup

Projektleiter Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8636 felix.kaup@htai.de
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest