www.technologieland-hessen.de

Investitionsförderung und Beratung zum Produktionsintegrierten Umweltschutz (PIUS)

Hessische Unternehmen, die umweltfreundlich produzieren und gleichzeitig ihre Kosten senken möchten, können dazu das hessische PIUS-Fördersystem in Anspruch nehmen. Dieses fördert sowohl Beratungen als auch Investitionen.

www.technologieland-hessen.de

Die Hessische PIUS-Förderung unterstützt Unternehmen dabei, ihre Prozesse umfassend zu analysieren, Optimierungspotenziale aufzudecken, daraus Maßnahmen abzuleiten und diese zu finanzieren. Einsparungen lassen sich zum Teil durch einfache organisatorische Veränderungen erschließen.

Häufig sind aber auch größere Investitionen notwendig. Die PIUS-Förderung unterstützt deshalb Unternehmen auch dabei innovative Investitionsprojekte zu finanzieren, die die Ressourceneffizienz verbessern und CO2-Emissionen einsparen.

Weitere Informationen

Flyer
Das PIUS-Fördersystem im Überblick: Kosten senken und CO2 einsparen – Warum nicht einfach beide Schritte gehen?
www.technologieland-hessen.de

Das PIUS-Info-Portal

Das länderübergreifende PIUS-Info-Portal stellt Unternehmen umfassende Informationen zu umweltverträglichen Produktionsmethoden zur Verfügung:

  • Im Info-Pool recherchieren Sie komfortabel und übersichtlich nach Fachinformationen aus der betrieblichen Praxis.
  • Termine & News halten Sie aktuell auf dem Laufenden.
  • Praxistools bieten einfache, direkte Anwendungen.

Das PIUS-Portal ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Partner. Sie alle verfügen über langjährige Erfahrungen aus PIUS-Beratung und -Projektierung für mittelständische Wirtschaft und Handwerk:

  • Effizienz-Agentur NRW
  • Hessen Trade & Invest GmbH
  • Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH
  • Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)
  • Umwelttechnik BW
  • VDI Zentrum Ressourceneffizienz

Die Geschäftstelle des Portals wird seit 2017 von der Hessen Trade & Invest GmbH geführt. Zuständig ist hier das Kompetenzfeld Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien.

Weitere Informationen unter: www.pius-info.de

PIUS-Info-Logo

 

Film: Förderung mit PIUS-Innovativ

Förderung mit PIUS-Innovativ

Das Erklärvideo veranschaulicht anhand von Infografiken die Fördersystematik der PIUS-Förderung für kleine und mittelständische Unternehmen aus Hessen.

Film: Förderung mit PIUS-Innovativ

Förderung mit PIUS-Innovativ

Das Erklärvideo veranschaulicht anhand von Infografiken die Fördersystematik der PIUS-Förderung für kleine und mittelständische Unternehmen aus Hessen.

Film: Förderung mit PIUS-Innovativ

Förderung mit PIUS-Innovativ

Das Erklärvideo veranschaulicht anhand von Infografiken die Fördersystematik der PIUS-Förderung für kleine und mittelständische Unternehmen aus Hessen.

Ansprechpartner
Felix Kaup
Felix Kaup

Dr. Felix Kaup

Projektleiter Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8636 felix.kaup@htai.de
Dagmar Dittrich
Dagmar Dittrich

Dagmar Dittrich

Projektmanagerin Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8645 dagmar.dittrich@htai.de
Tatjana Rosenau
Tatjana Rosenau

Tatjana Rosenau

Projektmanagerin Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8396 tatjana.rosenau@htai.de
Publikationen
Fit für die Zukunft - Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen
Fit für die Zukunft - Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen
Fit für die Zukunft - Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen 04/2021
Welche Maschine verbraucht den meisten Strom in meiner Betriebsstätte? Welche Transportwege legt ein Bauteil innerhalb meiner Betriebsstätte zurück? Sind Betriebsmittel und Produktionsprozess zukunftsfähig? Mit dem Transferprojekt „ArePron“ konnte aufgezeigt ...
Clusterpartner
  • deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    Das Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e. V. (deENet) bildet eine einzigartige Verbindung von innovativen Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dezentraler Energie- und Effizienztechnologien, zu deren Kompetenzfeldern die anwendungsorientierte Forschung, Planung, Entwicklung, Produktion, Versorgung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung zählen. deENet hat sich zum Ziel gesetzt, Nordhessen zu einem anerkannten Standort im Bereich der effizienten Energieversorgung auszubauen.
  • Energiegenossenschaft Odenwald
    Energiegenossenschaft Odenwald
    Energiegenossenschaft Odenwald
    Die Region Odenwald ist bestens geeignet, um zu einem Zentrum zukunftsorientierter Energiewirtschaft zu werden. Die Energiegenossenschaft Odenwald versteht sich als Impulsgeber, der die aktive Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerks fördert und die Kompetenzen der regionalen Branchenunternehmen landes- und bundesweit vernetzt.
  • House of Energy e.V.
    House of Energy e.V.
    House of Energy e.V.
    Das House of Energy mit Sitz in Kassel versteht sich als „Denkfabrik“, die von Wirtschaft, Wissenschaft, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie der hessischen Landesregierung getragen wird. Es arbeitet transdisziplinär und unterstützt die Energiewende in Hessen konzeptionell und wissenschaftlich. Als Kompetenzzentrum, Kommunikations-, Koordinations- und Wissensplattform initiiert und begleitet das House of Energy zukunftsweisende Projekte mit technologischem Schwerpunkt.
  • KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT
    KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT
    KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT
    Das KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT ist ein wirtschaftlich orientiertes Unternehmens- und Forschungsnetzwerk für Umwelt- und Produktionstechnologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von Forschung/Entwicklung über Planung/Beratung, Anlagenbau/Betrieb bis hin zur Aus- und Weiterbildung. Die Partner entwickeln innovative Systemlösungen und ganzheitliche Konzepte für den Umwelt- und Ressourcenschutz.
  • pro holzbau hessen - Holzbau Cluster Hessen e.V.
    pro holzbau hessen - Holzbau Cluster Hessen e.V.
    pro holzbau hessen - Holzbau Cluster Hessen e.V.
    Hessen gehört im bundesweiten Vergleich zu den waldreichsten Bundesländern und belegt sowohl beim prozentualen Waldanteil als auch bei der Holzbauquote eine Spitzenposition innerhalb der Bundesrepublik. In Vernetzung mit Holzbau Deutschland - Verband Hessischer Zimmermeister e. V., den wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Institut für Bauwesen und Konstruktion an der Hochschule RheinMain, dem Lehrstuhl für Holzbau an der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem Kompetenzzentrum des Zimmerer- und Holzbaugewerbes werden Technologie- und Wissenstransfer zwischen Betrieben, Instituten und Landkreisen ausgebaut, Projekte initiiert und umgesetzt sowie Öffentlichkeitsarbeit und Erfahrungsaustausch organisiert.
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest