www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

22.07.2020

Hessens Digitalministerin Sinemus übergibt ersten Bescheid des Förderprogramms Distr@l

Distr@l - das Förderprogramm des Landes Hessen unterstützt Gründerteam der TU Darmstadt bei der Weiterentwicklung eines durch KI gesteuerten Rollstuhls mit 800.000 Euro
© Salome Rößler

Darmstadt. „Digitalisierung soll dem Menschen nutzen: Mit dem Walkerchair verhelfen Sie Rollstuhlfahrenden zu einer selbstbestimmteren Fortbewegung und entwickeln somit „Technik für den Menschen“. Das finde ich bewundernswert“, sagte Digitalministerin Kristina Sinemus am Mittwoch, den 22.07.2020, bei der Bescheidübergabe in Höhe von 800.000 Euro für das Arbeitsgebiet „Simulation, Systemoptimierung und Robotik“ der Technischen Universität Darmstadt. Ziel des geförderten Gründerteams ist es, in den kommenden zwei Jahren die KI-Steuerung für einen innovativen Rollstuhl zu entwickeln und in einen neuen Funktionsdemonstrator des „Walkerchair“ zu integrieren.

„Besonders freut es mich, dass ein so junges Gründerteam sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe stellt“, ergänzte Ministerin Sinemus. „Hessen beweist gerade jetzt während der Corona-Krise eine hohe Handlungsfähigkeit und Schnelligkeit für die Entwicklung von digitalen Zukunftsprojekten.“

Die Überwindung von Hindernissen im Alltag stellt für Rollstuhlfahrende immer noch eine große Herausforderung dar. Die Fördermaßnahme ermöglicht die Entwicklung des innovativen und intelligenten Rollstuhl-Prototypen. Diese intelligente Mobilitätshilfe für Rollstuhlfahrende wird es Menschen mit eingeschränkter Mobilität ermöglichen, erstmals nahezu alle Barrieren des Alltags selbstständig und sicher zu überwinden. Mit dem „Walkerchair“ können perspektivisch insbesondere Menschen mit eingeschränkter Mobilität profitieren. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird dadurch signifikant erhöht.

„Unser herausragendes Transferprojekt ,DIMO‘ mit der Entwicklung des ,Walkerchairs‘ steht für die Innovationskraft, die die TU Darmstadt in der Gesellschaft entfaltet“, so Professorin Dr. Tanja Brühl, Präsidentin der TU Darmstadt. „Als führende Technische Universität sehen wir neben exzellenter Forschung und Lehre Transfer und Unternehmensgründungen als eine unserer Kernaufgaben an. Das Projekt DIMO ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Hier kommen Technologien aus zentralen Forschungsfeldern in der Praxis zum Einsatz: Robotik in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz. Wir freuen uns sehr über die substanzielle finanzielle Förderung, die dem Projekt heute offiziell zuteil wird.“

Für das Gründerteam wird damit das Ziel der Unternehmensgründung konkreter. Die Überführung der Forschungsergebnisse aus der Hochschule in die Anwendung ist ein wichtiger nächster Schritt, um die wirtschaftliche Verwertung der digitalen Innovation voran zu bringen. Die Validierung des Funktionsdemonstrators unter Praxisbedingungen soll die Suche nach Investoren beschleunigen und den Weg zur Ausgründung eines Unternehmens ebnen.

Die Förderung erfolgt aus dem im Dezember 2019 neu aufgelegten Förderprogramm Distr@l: Digitalisierung stärken - Transfer leben. Distr@l unterstützt in der Förderlinie 4A Vorhaben zur praxisorientierten Validierung von Forschungsergebnissen mit digitalem Bezug und ermöglicht damit die notwendigen Entwicklungsschritte vor der Ausgründung eines Unternehmens aus der Hochschule (Spin-off). Gefördert werden die Personalausgaben von Gründerteams, die in der strategisch bedeutsamen Phase der Vorgründung innerhalb von 24 Monaten entstehen.

„Die Entwicklung einer solchen intelligenten Mobilitätshilfe ist beeindruckend und bahnbrechend. Das Projekt zeigt deutlich, wie wichtig der Transfer von Wissen und Technologien in die Anwendung ist“, betont Digitalministerin Sinemus zum Abschluss. Die Staatsministerin würdigte das Engagement des jungen Gründerteams an der TU Darmstadt ausdrücklich.

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest