www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

12.10.2021

Mikroinfrastruktur für Entwicklungsländer

Ohne Infrastruktur keine wirtschaftliche Entwicklung, diese Korrelation kann täglich in Entwicklungsländern beobachtet werden. Infrastrukturaufbau kann nicht nur im XXL- sondern auch im XS-Format angegangen werden. Da kommen findige StartUps, wie die EFYL GmbH, ins Spiel.

Kostenfreies städtisches Breitband-Wifi-Intranet für bislang unerschwingliche videobasierte Dienstleistungen (z.B. Streaming zur Unterhaltung oder Homeschooling/Nachhilfe für Schulkinder) in Ballungsgebieten in Ländern ohne Kupfer- oder Glasfaserhausanschlüsse. Eine elektronisch verwertbare Hausanschrift in Form eines QR-Code, mit der Paketboten die Zielhaustür zuverlässig Zentimeter genau ansteuern können, anstatt sich zeitraubend zu Kunden durchzutelefonieren. Die Algorithmus gesteuerte elektronische Überbrückung stundenlanger Stromausfälle mit Hilfe einer Standard Gel-Batterie anstatt eines Ruß-ausstoßenden Dieselgenerators. Nachbarn können einander bei Stromausfällen Strom verkaufen bzw. voneinander kaufen, was die Anschaffung leistungsfähiger Batterien doppelt lohnend macht. Nachbarn teilen sich besonders in Brennpunktstadtsteilen die nächtliche elektronische Überwachung des gemeinsamen Wohnumfeldes. All das braucht in Entwicklungsländern bezahlbare innovative Geräte, die das StartUp EFYL bereits konzipiert hat und die, mit Hilfe industrieller Partner, zur Serienreife entwickelt werden sollen. Mit diesen Geräten wandelt sich jedes Gebäude zu einem Knotenpunkt in einem städtischen Mikroinfrastruktur-Netzwerk.

Multifunktionale Dachantennen verbinden nicht nur einzelne Gebäude im gesamten Stadtgebiet in einem WiFi-Intranet-Netzwerk. Sie sorgen mit Korrektursignalen an die Smartphones der Paketboten dafür, dass die Geokoordinaten jeder Haustür genau angesteuert werden können. Mit dem Austausch von analogen Sicherungskästen und Steckdosen gegen baugleiche digitale Varianten, lernt der EFYL-Home Controller die Verbrauchsgewohnheiten der Hausbewohner und schränkt bei Stromausfällen den Betrieb elektrischer Geräte auf die wenigen ein, die ein paar Stunden lang mit Hilfe einer Standard Gel-Batterie  versorgt werden können. Mit Hilfe maschinellen Lernens automatisiert der Home Controller die Gebäudeüberwachung und erhöht die Verlässlichkeit der Überwachungskameras vor der Haustür und somit die Sicherheit in Ballungsgebieten.

Infrastruktur wird als Gerüst wirtschaftlicher Stabilität und als Katalysator für die Entwicklung lokaler Wertschöpfung verstanden. Die EFYL GmbH setzt hierbei auf verzahnte ineinandergreifende Produkte.

 

EFYL GmbH
Panoramaweg 41
61194 Niddatal
Ansprechpartner: Thierry Teuma
Thierry.teuma@smartefyl.com
Tel.: +49 163 6970460

 

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest