www.technologieland-hessen.de

Ihr Einstieg in grüne Märkte weltweit - unsere Exportförderung

Der Bedarf an Produkten, Verfahren und Dienstleistungen der Umwelttechnik und Ressourceneffizienz wächst weltweit. Im Kompetenzfeld „Ressourceneffizienz und Umwelttechnologien“ unterstützen wir hessische Unternehmen dabei, die Marktpotenziale des "grünen" Industriesektors zu erschließen.

Bis 2025 ist im Bereich der sogenannten GreenTech oder auch Cleantech weltweit mit einem durchschnittlichen Wachstum von 6,6 Prozent pro Jahr zu rechnen – dies besagt die GreenTech-Studie des Bundesumweltministeriums. Das Marktvolumen wird sich von 344 Milliarden Euro im Jahr 2013 auf 740 Milliarden Euro im Jahr 2025 erhöhen.

www.technologieland-hessen.de

Hessische Messebeteiligungen und Delegationsreisen

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, Ihnen die Teilnahme an Industrie- und Fachmessen zu ermöglichen. Schließlich sind Messen nach wie vor Dreh- und Angelpunkt für die Anbahnung von nationalen und internationalen Kontakten.

  • Auf unseren Gemeinschaftsständen können Sie Ihr Unternehmen mit geringem Aufwand einem breiten Publikum präsentieren.
  • Wir entlasten Sie von organisatorischen Aufgaben vor, während und nach der Messe und schaffen ein ideales Arbeitsumfeld für Ihren Messeauftritt.

Insbesondere organisieren wir regelmäßig Gemeinschaftsstände auf der weltweit größten Umwelttechnologiemesse, der IFAT in München.
Ein Nachbericht zur hessischen Messebeteiligung auf der IFAT 2018 ist abrufbar unter: IFAT 2018

Daneben informieren wir über die Angebote der hessischen Außenwirtschaftsförderung. Dazu gehören neben Messeständen auch Delegationsreisen unter Leitung von Mitgliedern der Hessischen Landesregierung. Auch daran können Sie sich beteiligen und so neue Märkte im Ausland erkunden, Kontakte knüpfen oder bestehende Verbindungen vertiefen.

Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
  • Fotos: Hessische Messebeteiligung auf der IFAT 2018
[Gunter Bieringer]
www.technologieland-hessen.de

Ihr Kontakt zu den Exportinitiativen des Bundes

Gerne bringen wir Sie auch in Kontakt zu den Exportinitiativen des Bundes, mit denen wir eng zusammenarbeiten:

  • Die German Water Partnership ist ein Netzwerk, in dem sich private und öffentliche Unternehmen aus dem Wasserbereich, Fachverbände und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung zusammengeschlossen haben. Unterstützt wird die Initiative von den Bundesministerien für Umwelt, Forschung, Entwicklung, Wirtschaft sowie dem Auswärtigen Amt.
  • Die German RETech Partnership ist Ende 2011 aus der Initiative Recycling und Effizienztechnik des Bundesumweltministeriums hervorgegangen. RETech vereint Unternehmen und Institutionen der Entsorgungs- und Recyclingbranche mit Aufgaben von Sammlung und Logistik über die Aufbereitung bis zur Vermarktung sowie der Beratung, Planung, Forschung und Lehre unter einem Dach.
  • Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten.
Ansprechpartner
Felix Kaup
Felix Kaup

Dr. Felix Kaup

Projektleiter Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8636 felix.kaup@htai.de
Dagmar Dittrich
Dagmar Dittrich

Dagmar Dittrich

Projektmanagerin Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8645 dagmar.dittrich@htai.de
Tatjana Rosenau
Tatjana Rosenau

Tatjana Rosenau

Projektmanagerin Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8396 tatjana.rosenau@htai.de
Publikationen
Zwei Sorgenfalten weniger? - Jetzt PIUS-Förderung sichern!
Zwei Sorgenfalten weniger? - Jetzt PIUS-Förderung sichern!
Zwei Sorgenfalten weniger? - Jetzt PIUS-Förderung sichern! 09/2019
Kostendruck und Umweltschutz bereiten der Wirtschaft große Sorgen. Die Kampagne „Zwei Sorgenfalten weniger?“ zeigt Unternehmen, wie sie mithilfe der hessischen PIUS-Förderung, beide Herausforderungen erfolgreich angehen können. Der Flyer informiert über die konkreten Förderbedingungen.
Clusterpartner
  • deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
    Das Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e. V. (deENet) bildet eine einzigartige Verbindung von innovativen Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dezentraler Energie- und Effizienztechnologien, zu deren Kompetenzfeldern die anwendungsorientierte Forschung, Planung, Entwicklung, Produktion, Versorgung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung zählen. deENet hat sich zum Ziel gesetzt, Nordhessen zu einem anerkannten Standort im Bereich der effizienten Energieversorgung auszubauen.
  • Energiegenossenschaft Odenwald
    Energiegenossenschaft Odenwald
    Energiegenossenschaft Odenwald
    Die Region Odenwald ist bestens geeignet, um zu einem Zentrum zukunftsorientierter Energiewirtschaft zu werden. Die Energiegenossenschaft Odenwald versteht sich als Impulsgeber, der die aktive Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerks fördert und die Kompetenzen der regionalen Branchenunternehmen landes- und bundesweit vernetzt.
  • Holzbau Cluster Hessen e.V.
    Holzbau Cluster Hessen e.V.
    Holzbau Cluster Hessen e.V.
    Die Region Nord- und Mittelhessen ist gegenüber dem hessischen Durchschnitt und auch bundesweit sowohl beim Waldanteil als auch in der Holzbauquote besonders stark. In Vernetzung mit Holzbau Deutschland - Verband Hessischer Zimmermeister e. V., den wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Institut für Bauwesen und Konstruktion Hochschule RheinMain, dem Lehrstuhl für Holzbau an der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem Kompetenzzentrum des Zimmerer- und Holzbaugewerbes werden Technologie- und Wissenstransfer zwischen Betrieben, Instituten und Landkreisen ausgebaut, Projekte initiiert und umgesetzt sowie Öffentlichkeitsarbeit und Erfahrungsaustausch organisiert.
  • House of Energy e.V.
    House of Energy e.V.
    House of Energy e.V.
    Die Aufgabe des House of Energy (HoE) ist es, Innovationen im Bereich der regenerativen und nachhaltigen Energieversorgung durch Vernetzung von Wirtschaftsunternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten sowie Politik zu fördern, um die Energiewende in Hessen effektiv und effizient zu gestalten. Das HoE unterstützt dabei gemeinsam mit der Landesregierung durch Impulse, Konzepte, konkrete Studien- und Projektergebnisse und gibt Hinweise zu geeigneten Umsetzungspfaden der Energiewende. Dabei stehen Impulse für Hessen und Impulse aus Hessen im Fokus.
  • KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT e.V.
    KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT e.V.
    KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT e.V.
    Das KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT ist ein wirtschaftlich orientiertes Unternehmens- und Forschungsnetzwerk für Umwelt- und Produktionstechnologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von Forschung/Entwicklung über Planung/Beratung, Anlagenbau/Betrieb bis hin zur Aus- und Weiterbildung. Die Partner entwickeln innovative Systemlösungen und ganzheitliche Konzepte für den Umwelt- und Ressourcenschutz.
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest