www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen.

02.03.2018

AUFSCHWUNG 2018 mit dem Technologieland Hessen

Julia Lange, Dr. Carsten Ott und Dr. Detlef Terzenbach auf der AUFSCHWUNG-Messe in der IHK Frankfurt am Main (von links nach rechts). (Bild: Salome Roessler)
Julia Lange, Dr. Carsten Ott und Dr. Detlef Terzenbach auf der AUFSCHWUNG-Messe in der IHK Frankfurt am Main (von links nach rechts). (Bild: Salome Roessler)

Frankfurt - Tipps für die Existenzgründung, zahlreiche Erfolgsbeispiele, Informationen zu Fördermitteln: Das und mehr erhielten die rund 3000 Besucher der 12. AUFSCHWUNG, Messe und Kongress für Existenzgründer und junge Unternehmen, am 28. Februar in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Das Technologieland Hessen trug als Partner wesentlich zum Erfolg der AUFSCHWUNG bei und präsentierte seine Aktivitäten in zwei Vorträgen sowie an einem Messestand.

„Wir möchten Sie mitnehmen auf eine Reise ins Technologieland Hessen“, begrüßte Dr. Carsten Ott, Abteilungsleiter Technologie & Innovation bei der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI), die Besucher seines Vortrags auf der AUFSCHWUNG 2018 am 28. Februar in Frankfurt. Während der folgenden Tour stellte Ott die Kompetenzfelder der Dachmarke „Technologieland Hessen“ vor, unter der die HTAI ihr Serviceangebot rund um zukunftsträchtige Schlüsseltechnologien bündelt. Ob Digitalisierung, Bioökonomie oder Produktion, Mobilität, Materialtechnologien oder Ressourceneffizienz: Die Experten des Technologielandes Hessen vermitteln Kontakte sowie Fördermittel und bieten eine Innovationsunterstützung an.

Mit Instrumenten wie dem Digitalisierungscheck oder der Gigabit-Strategie habe man vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Blick, betonte Ott: „Industrie 4.0 betrifft nicht nur die Großindustrie, sondern ebenso den orthopädischen Schuhmacher in Nord-Ost-Hessen.“ Ott erwähnte zudem die vielen vom Technologieland Hessen organisierten Präsentations- und Netzwerkplattformen, darunter Großveranstaltungen wie der Digital-Kongress Hessen und der Hessische Ressourceneffizienz-Kongress, die im vergangenen Jahr gestarteten Innovation Lounges und Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen. „Vernetzt Zukunft gestalten – das ist unser Motto“, sagte Ott, „und genau das möchten wir mit Ihnen zusammen auf den Weg bringen.“

Auf weitere Details der vielfältigen Fördermaßnahmen ging Dr. Detlef Terzenbach, Projektleiter Innovationsunterstützung bei der HTAI, in seinem Vortrag ein. Die Innovationstätigkeit von deutschen KMUs habe in den vergangenen 15 Jahren nachgelassen, erklärte er: „Das ist unsere Triebfeder. Wir möchten innovative Projekte anstoßen.“ Besonders interessiert zeigten sich die Zuhörer an hessischen Förderinstrumenten wie PIUS Invest (PIUS steht für produktionsintegrierten Umweltschutz) sowie an dem Programm „Förderung modellhafter Forschungs- und Entwicklungsvorhaben“. Letzteres umfasst ein Budget von rund 14 Millionen Euro aus EU-Mitteln. Es richtet sich an Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit Einzelvorhaben oder Verbundprojekten. Neben den Feldern CO2-Einsparung und Digitalisierung beinhaltet es einen themenoffenen Bereich.

Am Messestand des Technologielandes Hessen war ebenfalls großes Interesse der AUFSCHWUNG-Besucher zu spüren. Hier und beim Gang durch die äußerst gut besuchte Ausstellung wurde schnell klar: Am Innovationswillen mangelt es in Hessen nicht. Neben Unternehmen, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen der Beratungs- und Finanzbranche präsentierten sich auf der AUFSCHWUNG 2018 zahlreiche Start-ups aus der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Mit dem Technologieland Hessen steht ihnen ein starker Partner zur Seite.

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8600
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest