www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

04.02.2020

Finanzierung für Innovationsprojekte in Drittländern durch das EU-Projekt INNOWWIDE

Das EU-Projekt INNOWWIDE richtet sich an innovative, europäische KMU und Start-Ups, die ein Wachstum in einen Zielmarkt außerhalb der EU anstreben und dort bereits mit einem Partner in Kontakt stehen. Bei dem Zielland kann es sich beispielsweise um die USA, China, Russland oder ein beliebiges Entwicklungs- oder Schwellenland handeln.

Das EU-Projekt INNOWWIDE richtet sich an innovative, europäische KMU und Start-Ups, die ein Wachstum in einen Zielmarkt außerhalb der EU anstreben und dort bereits mit einem Partner in Kontakt stehen. Bei dem Zielland kann es sich beispielsweise um die USA, China, Russland oder ein beliebiges Entwicklungs- oder Schwellenland handeln. In den durch INNOWWIDE geförderten VAP Projekten (Viability Assessment Projects) wird das Internationalisierungsvorhaben in das jeweilige Zielland einer wirtschaftlichen und technischen Machbarkeits- und Durchführbarkeitsstudie unterzogen. Förderfähige Inhalte können die Risikobewertung, eine Marktstudie, die Analyse des IP-Rechtsrahmens im Zielland, die Entwicklung von Innovationsstrategien, die Partnersuche oder Tests zur Durchführbarkeit und die Einbindung von Endnutzern oder ersten Kunden sein. Die VAPs führen beide Partner innerhalb von 6 Monaten gemeinsam durch und erhalten dafür 70% der Gesamtkosten, maximal 60.000 Euro.Bewerbungsvoraussetzungen für Unternehmen

  • Gewinnorientierte und innovative KMU, einschließlich junger Unternehmen und Start-Ups
  • Unternehmen aus allen Industrien und Branchen sind förderfähig
  • Unternehmensniederlassung in einem EU-Mitgliedsstaat oder in einem assoziierten Land von Horizont 2020
  • Das beantragende Unternehmen benötigt einen Partner aus dem jeweiligen Zielland, der für die Erstellung und Durchführung der VAP Studien und Aktivitäten vor Ort beauftragt wird.

Die Anträge können bis zum 31.03.2020 eingereicht werden. Starten Sie jetzt mit der Vorbereitung Ihres Projektantrags und beschleunigen Sie Ihre Internationalisierungsstrategie in Ihrem globalen Wachstumsmarkt!

Weitere Infos

Das EEN Hessen unter stützt Sie dabei und beantwortet Ihre Fragen im Vorfeld! Kontaktieren Sie gerne Frau Dagmar Heidenreiter-Gelov, email: dagmar.heidenreiter-gelov@htai.de, Tel.: 0611 95017 8202.

person
Ansprechpartner Frau Dagmar Heidenreiter-Gelov
Tel. 0611 95017 8202
dagmar.heidenreiter-gelov@htai.de
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest