www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

07.04.2021

PCR-Test erkennt Corona-Mutanten

GenXPro entwickelt Testkit für den Nachweis von N501Y und E484E Mutationen

Die Pandemie von SARS-CoV2 hat die Welt weiter im Griff und der Virus verändert sich stetig. Die neuen Virusvarianten aus Großbritannien „B.1.1.7“  oder auch die „Südafrikanische Variante“ oder „Brasilianische Variante“ (P1) werden dabei von den Gesundheitsbehörden mit Sorge beobachtet, da sie unter anderem wesentlich ansteckender sind. Inzwischen ist die britische Variante vielerorts bereits für über 90% der Infektionen in Deutschland verantwortlich.

Eine Mutation, die für das höhere Ansteckungspotential verantwortlich gemacht wird, ist die N501Y Mutation. Diese kommt in allen drei der sogenannten „Variants of Concern“ (VoC) vor. Noch mehr Besorgnis erregt inzwischen die Mutation „E484K“, da diese zu Zweitinfektionen führen kann und die Wirksamkeit der Impfung schwächt. Die Mutationen schnell zu erkennen ist wichtig, um z.B. die Quarantänemaßnahmen anzupassen, da die VoCs auch über einen längeren Zeitraum ansteckend sind als die zuvor verbreiteten Virusstämme. Im Moment müssen hierfür mindestens zwei PCR Reaktionen durchgeführt werden: zunächst wird das Virus nachgewiesen, danach folgt ein Test, ob ein VoC vorliegt. Dies ist umständlich, zeitaufwändig und teuer.

Das Unternehmen GenXPro aus Frankfurt am Main hat jetzt ein Testkit auf den Markt gebracht, das Sars-CoV-2 nachweist und gleichzeitig alle VoCs erkennt. Zudem wurde ein Test entwickelt, der die E484K Mutation erkennt, die sich aktuell z.B. in Tirol ausbreitet. Laborärzte nutzen das Kit nach intensiver Prüfung bereits jetzt. Aktuell arbeitet das GenXPro Team mit der Firma InnoTrain aus Kronberg auch an der CE-Zertifizierung.

Über GenXPro

Die GenXPro GmbH aus Frankfurt am Main ist spezialisiert auf RNA-Analysen und bietet Analysen und Produkte für Hochdurchsatzsequenzierung an, die zur Forschung und zur besseren Behandlung von Krebs und anderen Krankheiten genutzt werden. Aufgrund der SARS-CoV-2 Pandemie haben sie Ihre Expertise im Bereich quantitativer PCR und Gensequenzierung zur Entwicklung von Produkten und Service zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie eingesetzt.

Weitere Informationen zu den Assays:

https://genxpro.net/quad-plex-cov-2-e-1-1-7-assay/
https://genxpro.net/e484k-specific-sars-cov-2-qpcr/

Quelle: Auf Basis eines Pressetextes von GenXPro
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest