www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

08.12.2021

BRAIN baut proprietäre Genome-Editing Toolbox aus

Anmeldung von Metagenome-Cas 01 (BMC01) zum Patent bereits eingereicht

Die BRAIN Biotech AG hat ihre proprietäre Genom-Editing-Toolbox mit der BRAIN-Metagenome-Cas 01 (BMC01) Nuklease erfolgreich erweitert. Ziel des Unternehmens ist es, eine Genom-Editing-Plattform mit erheblichem wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenzial zu entwickeln.

Die Nuklease BMC01 ergänzt die BRAIN-Engineered Cas (BEC), die im Mai 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. BMC01 und BEC sind verschiedene Typen von Klasse-2-Nukleasen, die sich in ihrer allgemeinen Proteinstruktur und ihrer Wirkungsweise auf die DNA unterscheiden. Hierdurch können verschiedene Märkte und Anwendungen effektiver adressiert werden.

BRAIN hatte im Juli 2021 die In-silico-Identifizierung von rund 2.000 neuartigen, bisher ungenutzten CRISPR-Nukleasen mit Potenzial für das Genom-Editing bekannt gegeben. Mit einem fokussierten Investitionsansatz hatte das Unternehmen eine begrenzte Anzahl detailliert analysiert und bereits einen ersten IP-Schutz für 15 Nukleasen angemeldet. BMC01 ist die erste dieser Nukleasen, deren Funktionalität nun erfolgreich nachgewiesen wurde und die Genom-Editing-Aktivitäten in Mikroorganismen gezeigt hat. Optimierungen und Weiterentwicklungen für zusätzliche Anwendungsgebiete der BEC/BMC-Nukleasen von BRAIN, z.B. in Säugetierzelllinien, werden bereits erforscht oder wurden mit hoher Priorität eingeleitet.

Dr. Paul Scholz, Leiter des Cas-Nuklease-Forschungsprogramms bei der BRAIN Biotech AG, erklärt: „Wir haben immer gesagt, dass Genome-Editing von einer Auswahl an geeigneten Werkzeugen für verschiedene Anwendungen profitieren wird. BEC und BMC01 sind zwei neue Genom-Editing-Nukleasen mit deutlich differenzierbaren Eigenschaften, die uns die Möglichkeit geben, in verschiedenen Anwendungsbereichen ihr jeweils spezifisches Potenzial zu nutzen. Darüber hinaus zielen unsere Forschungsarbeiten aktuell darauf ab, weitere Nukleasen aus unserem Bestand für das Genome-Editing zu aktivieren."

Lukas Linnig, CFO der BRAIN Biotech AG, sagt: „Wir bauen unser proprietäres Toolset und unseren wissenschaftlichen Fußabdruck im Bereich Genome-Editing schnell weiter aus. Durch die neue BMC-Nuklease sichern wir uns nun eine breitere IP-Position und offerieren ein erweitertes Serviceangebot für unsere Kunden. Bereits heute sehen wir ein starkes Kundeninteresse für unsere „We-CRISPR–for-you"-Dienstleistungen, welches über unseren ursprünglichen Geschäftsplan hinausgeht. BRAIN ist auf dem Weg, ein erfolgreiches Plattformgeschäft im Bereich Genome-Editing mit erheblichem wirtschaftlichem Potenzial aufzubauen."

 

Weitersagen
  • Hessen Trade & Invest GmbH
    Technologieland Hessen

  • Konradinerallee 9
    65189 Wiesbaden
    Tel +49 611 95017-8672
    info@technologieland-hessen.de

  • Logo Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Projektträger: Logo Hessen Trade & Invest öffnet in neuem Fenster