www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

10.12.2021

ECCP: Besserer Austausch zwischen Clusterorganisationen mit ClusterXchange

IT-Tool ist auf der European Cluster Collaboration Platform verfügbar

ClusterXchange (CXC) ist ein neues Pilotprojekt zur Unterstützung kurzfristiger Austauschmaßnahmen zwischen den industriellen Ökosystemen Europas. Es erleichtert die transnationale Zusammenarbeit, das Peer-Learning, die Vernetzung und die Übernahme von Innovationen zwischen Akteuren verschiedener Industriecluster. Die Europäische Kommission finanziert CXC; das zugehörige IT-Tool ist auf der European Cluster Collaboration Platform (ECCP) verfügbar.

ClusterXchange wird mit Unterstützung von Clusterorganisationen durchgeführt, die sich in den „European Cluster Partnerships | Excellence“ zusammengeschlossen haben.

Alle teilnehmenden Organisationen müssen aus Ländern stammen, die am COSME-Programm teilnehmen. Zu diesen gehören alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union und folgende Drittländer

An einem Austausch teilnehmen können Vertreterinnen und Vertreter von:

  • Clusterorganisationen und ähnlichen Unternehmensnetzwerken
  • Organisationen zur Unterstützung der Hochskalierung, die Clustermitglieder sind:
    Technologiezentren, Forschungsinstitute, (digitale) Innovationszentren, Fab Labs, Kreativzentren, Dienstleister für Ressourceneffizienz, Inkubatoren und Acceleratoren
  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die Clustermitglieder sind

ClusterXchange-Teilnehmende profitieren von folgenden Aspekten:

  • Ausbau ihrer sektorspezifischen und nicht sektorspezifischen Fähigkeiten durch Kapazitätsaufbau
  • Erweiterung ihres Kontaktnetzwerks und Schaffung neue Geschäftsmöglichkeiten
  • Einblicke in ausländische Märkte und Kulturen gewinnen
  • Erhöhung der Sichtbarkeit ihrer Organisationen und Entwicklung neuer grenzüberschreitender Partnerschaften
  • Wissen teilen, neue Fähigkeiten und Informationen erhalten

CXC wird über das CXC-IT-Tool verwaltet, um den Austausch zu verarbeiten und die verschiedenen, am Programm beteiligten Parteien miteinander zu verbinden.

Die Teilnehmer können das IT-Tool für die vier Phasen von CXC nutzen: Registrierung, Matching, Aufbau sowie Abschluss des Austauschs.

Das IT-Tool kann auch verwendet werden, um die am besten geeignete Partnerschaft zu finden zur Unterstützung der Teilnehmenden während ihres Austauschs und um das am besten geeignete Gegenstück als Gastgeber oder Besucher zu finden.

Weiterführende Informationen

Weitersagen
  • Hessen Trade & Invest GmbH
    Technologieland Hessen

  • Konradinerallee 9
    65189 Wiesbaden
    Tel +49 611 95017-8672
    info@technologieland-hessen.de

  • Logo Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Projektträger: Logo Hessen Trade & Invest öffnet in neuem Fenster