www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

15.11.2021

Zwei Neuzugänge im HEAG-Gründerfonds

Eigenkapitalnahes Finanzierungsangebot für zukunftsorientierte Start-ups aus der Region

Auf Beschluss des HEAG-Aufsichtsrates hin sind die Connfair GmbH und die RYNX GmbH neu in den HEAG-Gründerfonds aufgenommen worden. „Wir helfen ausgewählten Start-ups mit eigenkapitalnahen Darlehen. Da wir zudem intensiv mit ihnen zusammenarbeiten wollen, müssen deren Angebote einen Bezug zur Daseinsvorsorge und Anknüpfungspunkte an mindestens ein Geschäftsfeld der Darmstädter Stadtwirtschaft haben“, erklärt Oberbürgermeister und HEAG-Aufsichtsratsvorsitzender Jochen Partsch. In den aktuellen Neuzugängen sieht Partsch vielversprechende Partner, um die Digitalisierung innerhalb der Wissenschaftsstadt Darmstadt und deren Beteiligungen voranzutreiben.

 

„Der HEAG-Gründerfonds stärkt die Wachstumschancen progressiver Jungunternehmen und die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Darmstadt gleichermaßen. Daher ist eine sorgfältige Auswahl der Start-ups unabdingbar“, ergänzen die HEAG-Vorstände Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek. Die HEAG analysiert zuerst deren Businesspläne und Geschäftsmodelle, bevor sie ihre Ergebnisse mit einer Expertengruppe bespricht. Anschließend präsentiert sie dem HEAG-Aufsichtsrat die gemeinsamen Vorschläge, der daraufhin die finale Entscheidung trifft.

Künstliche Intelligenz für die Eventbranche

Von der Besucherregistrierung bis zur Auslastungssteuerung in Echtzeit: Die Connfair GmbH unterstützt Unternehmen bei der Veranstaltungsorganisation und dem Besuchermanagement mit einer digitalen Eventplattform, die als Software as a Service (SaaS)-Lösung konzipiert ist. Diese kann modular um Soft- und Hardwareelemente – darunter eine Counter-App, Ticketscanner, Drehkreuze und Einlass-Ampeln – ergänzt werden. „Heutige Ansprüche zur Durchführung von Messen und Veranstaltungen haben gezeigt, wie wichtig diese Aspekte für die öffentliche Infrastruktur und ein aktives Wirtschaftsleben sind“, sagen die HEAG-Vorstände Ahrend und Hoschek.

Smarte Anzeigen

Die RYNX GmbH produziert mechanische Displays, die digital adressiert werden können. Das heißt: Sie lassen sich unter anderem mit Apps oder Webseiten verknüpfen und derart einstellen, dass sie deren Informationen ausspielen. Die schwarz-weißen Anzeigetafeln sind robust und energieeffizient gebaut, was sie für die Stadtwirtschaft aus gestalterischer und ökologischer Sicht interessant macht: „Die Displays stehen für eine neue Form von Information und Transparenz. Sie können in der Stadt aufgehängt werden, etwa im Außenbereich oder in öffentlichen Einrichtungen, um mit Bürgerinnen und Bürgern zu kommunizieren,“ so Oberbürgermeister Jochen Partsch.

 

Regionale Start-ups können sich weiterhin für die Aufnahme in den HEAG-Gründerfonds bewerben. Interessierte finden weitere Informationen hierzu unter https://www.heag.de/gruenderfonds

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest