www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

02.11.2021

Jetzt anmelden: Medikamente der Natur

Neue Wirkstoffe entdecken, entwickeln und nutzen

Seit Jahrhunderten dient die Natur dem Menschen als Quelle für wirksame Arzneimittel. Etwa ein Drittel der zugelassenen Medikamente lassen sich auf Naturstoffe zurückführen. Und das Potenzial ist längst noch nicht ausgeschöpft. Durch die Anwendung innovativer Technologien in der Wirkstoffentwicklung arbeiten Forschende und Unternehmen daran, neue Naturstoffquellen zu erschließen und für die pharmazeutische Anwendung nutzbar zu machen.

 

© Hessen Trade & Invest
© Hessen Trade & Invest

Am 23. November 2021 zeigt das Technologieland Hessen das große Potenzial der Natur für die Entwicklung neuer Medikamente in der Pharmaindustrie. In Kooperation mit dem LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik werden neue Strategien für die Entdeckung, Entwicklung und Anwendung von Wirkstoffen aus Wissenschaft und Industrie präsentiert und gemeinsam die aktuellen Herausforderungen der Branche diskutiert.

Es erwarten Sie zahlreiche Highlights:

  • Die biologische Vielfalt ist die treibende Kraft unserer Ökosysteme mit vielen noch unerschlossene Bioressourcen. Dr. Carola Greve von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, nimmt uns mit auf eine Reise über die Schätze der Natur und wie sich diese entdecken, schützen und nutzen lassen.
  • Prof. Andreas Vilcinskas ist ein Pionier der Insektenbiologie. Im TBG-Projekt Animal Venomics forscht er am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie in Gießen an Tiergiften, um in Skorpionen, Spinnen und anderen Gifttieren neue Medikamentenkandidaten zu identifizieren.
  • Wie reagieren biologische Systeme, welche Prozesse sind dafür verantwortlich und wie lassen sich diese Informationen entschlüsseln? Zur Beantwortung dieser Fragen nutzt GenXPro aus Frankfurt verschiedene Omics-Technologien. Dr. Björn Rotter wird uns zeigen, wie sich die erhaltenen Daten für das Auffinden neuer Wirkstoffkandidaten nutzen lassen.
  • und viele weitere ...

Zur Anmeldung

Weitere Infos und Programm

location_on
Ort Online


Hendrik Pollmann
Hendrik Pollmann
Ansprechpartner im Technologieland Hessen

Dr. Hendrik Pollmann

Projektmanager Life Sciences & Bioökonomie
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8610 hendrik.pollmann@htai.de
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest