www.technologieland-hessen.de

Neue Wirkstoffe entdecken, entwickeln und nutzen

Am 23. November 2021 zeigte das Technologieland Hessen das große Potenzial der Natur für die Entwicklung neuer Medikamente in der Pharmaindustrie. In Kooperation mit dem LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik wurden neue Strategien für die Entdeckung, Entwicklung und Anwendung von Wirkstoffen aus Wissenschaft und Industrie präsentiert und gemeinsam die aktuellen Herausforderungen der Branche diskutiert.

www.technologieland-hessen.de
Pflanzen, Tiere und Bakterien: die Vielfalt möglicher Wirkstoffproduzenten erstreckt sich über alle Bereiche des Lebens – darunter auch viele noch unerschlossene Bioressourcen. Doch auf der Suche nach unbekannten Wirkstoffen stoßen die traditionellen Screeningverfahren zunehmend an Ihre Grenzen. Neue Omics-Methoden, mit denen sich das Auffinden neuer Wirkstoffkandidaten massiv beschleunigen lässt, befinden sich bereits in der Anwendung. Weitere Technologien ermöglichen es, die Biosyntheseleistung zahlreicher Lebewesen bereits in deren Erbgut abzulesen oder Stoffwechselwege gezielt für die Produktion bioaktiver Substanzen zu verändern. Gleichzeitig gilt es, die dahinterliegenden Wirkmechanismen zu entschlüsseln und einer Anwendung zuzuführen. Denn neue Arzneimittel werden in der Medizin gebraucht – etwa für die Behandlung von Krebs, Infektionskrankheiten oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
www.technologieland-hessen.de

Highlights

Forschende und Unternehmen nutzen innovative Technologien in der Wirkstoffentwicklung, um Naturstoffquellen zu erschließen und für die pharmazeutische Anwendung nutzbar zu machen.

Die biologische Vielfalt ist die treibende Kraft unserer Ökosysteme mit vielen noch unerschlossenen Bioressourcen. Dr. Carola Greve von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, nimmt uns mit auf eine Reise über die Schätze der Natur und wie sich diese entdecken, schützen und nutzen lassen.

Wie reagieren biologische Systeme, welche Prozesse sind dafür verantwortlich und wie lassen sich diese Informationen entschlüsseln? Zur Beantwortung dieser Fragen nutzt GenXPro aus Frankfurt verschiedene Omics-Technologien. Dr. Björn Rotter wird uns zeigen, wie sich die erhaltenen Daten für das Auffinden neuer Wirkstoffkandidaten nutzen lassen.

Prof. Andreas Vilcinskas ist ein Pionier der Insektenbiologie. Im TBG-Projekt Animal Venomics forscht er am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie in Gießen an Tiergiften, um in Skorpionen, Spinnen und anderen Gifttieren neue Medikamentenkandidaten zu identifizieren.

... und viele weitere

www.technologieland-hessen.de

Unser Kooperationspartner

Das LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik (LOEWE-TBG) bündelt Forschende in Hessen, die die genetische Basis der biologischen Vielfalt untersuchen. Wir sequenzieren und analysieren die genomische Diversität quer durch den Baum des Lebens (Flechten, Pilze, Pflanzen und Tiere), um sowohl den Ursprung als auch die funktionellen Anpassungen der Vielfalt von Genen bis zu Ökosystemen zu verstehen. Das Ziel ist es dabei, diese biologische Vielfalt auf genomischer Ebene zu dokumentieren, zu schützen und zu nutzen – damit wir noch morgen eine Welt haben, die artenreich und lebendig ist. 

Das Zentrum ist eine gemeinsame Forschungseinrichtung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, der Goethe-Universität Frankfurt, der Justus-Liebig-Universität Gießen, des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME, des Fraunhofer-Instituts für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP und des Max-Planck-Instituts für terrestrische Mikrobiologie. Finanziert wird es von der Hessischen Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE)."

www.technologieland-hessen.de

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Vernetzung mit Akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest