www.technologieland-hessen.de

News

In unserer Nachrichtenrubrik informieren wir über aktuelle Projekte, Trends, Veröffentlichungen, Fördermöglichkeiten und weitere interessante Neuigkeiten aus unseren Kompetenzfeldern und dem Technologieland Hessen. Sie können die Nachrichten nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

24.08.2022

Wirtschaftsminister Al-Wazir besucht Baum Fensterbau und HIK in Oberzent

Zwei Beispiele für die erfolgreiche Transformation zum nachhaltigen Wirtschaften

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir besuchte die Unternehmen Baum Fensterbau GmbH und HIK GmbH in Oberzent, die ihre Produktion mithilfe des Förderprogramms PIUS-Invest erfolgreich digitalisiert und ressourcenschonend umgestellt haben. 

© HMWEVW

Auf seiner Sommertour machte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir Halt in Oberzent und besuchte zwei Unternehmen, die ihre Transformation zum nachhaltigen Wirtschaften mit Hilfe der Fördermittel des PIUS-Invest-Programms bereits erfolgreich gestartet haben. RTL Hessen begleitete den Besuch und berichtet in einem kurzen Film-Beitrag (ab Minute 3:26).

Die HIK GmbH gehört zu den führenden Entwicklungs- und Fertigungsadressen in Deutschland, wenn es um die Themen Kabelkonfektion, elektromechanische Baugruppen, mechatronische Lösungen oder Schaltschrankbau geht. Seit 37 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen branchenübergreifend eingesetzte Lösungen. Unterstützt vom Land mit rund 470.000 Euro digitalisiert HIK weitgehend alle betrieblichen und außerbetrieblichen Prozesse. Außerdem wird über die Schwestergesellschaft HIS Renewables ein neuer Verteiler für Solaranlagen eingeführt, deren Produktionsanlage für weitere CO2 Einsparungen sorgt.

„Wie die HIK GmbH durch die Digitalisierung von Prozessen ihre Ressourceneffizienz erhöhen konnte, hat mich wirklich begeistert“, sagte Al-Wazir. „Durch die so erreichte größere Flexibilität und Präzision konnte das Unternehmen nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, sondern gleichzeitig auch seine Wettbewerbsfähigkeit stärken.“

 

„Durch die Umstellung der gesamten Produktpalette können sich Unternehmen nachhaltig für die Zukunft aufstellen.“ Tarek Al-Wazir, Wirtschaftsminister

 

Die Baum Fensterbau GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen in der dritten Generation. Seit der Gründung 1936 hat sich die kleine Schreinerei zu einem Unternehmen mit drei Produktionshallen entwickelt. Das Unternehmen fertigt und liefert hochwertige Qualitätsfenster aus Holz, Holz-Aluminium und Kunststoff sowie Haus- und Innentüren. Unterstützt vom Land mit rund 238.000 Euro investierte Baum Fensterbau in ein neues CNC-Bearbeitungszentrum und kehrte zur Fertigung aus Holz zurück. Dadurch werden pro Jahr 239 Tonnen CO2 eingespart und 84 Prozent weniger Aluminium eingesetzt.

„Der Einsatz der neuen hocheffizienten CNC Fertigungsmaschine mit digitalem Planungsprogramm trägt signifikant zur Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie der Einsparung von Wertstoffen bei“, sagt Steffen Baum, Geschäftsführer der Baum Fensterbau GmbH.

Hessen nutzt im Rahmen des Förderprogramms PIUS-Invest (PIUS = produktionsintegrierter Umweltschutz) Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

 

Wirtschaftswandel - Transformation von Hessens Wirtschaft

 

Al-Wazir verwies auf das Maßnahmenpaket WirtschaftsWandel Hessen - nachhaltig.innovativ.krisenfest., das bestehende Angebote ausweitet und ergänzt durch

  • Einrichtung einer Servicestelle „WirtschaftsWandel Hessen“ als zentrale Ansprechpartnerin für Unternehmen
  • Unterstützung für zusätzliche Innovationsvorhaben zu Ressourceneffizienz und Recycling
  • Ausbau und Stärkung des Gründungs- und Transfernetzwerks zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft
  • Unterstützung von Start-ups
  • Unterstützung für Unternehmen, die Produktionsabläufe energie- und ressourceneffizient gestalten

Einberufung eines Wirtschaftsgipfels, um gemeinsam mit Verbänden, Gewerkschaften, Industrie und Politik den Weg der Transformation abzusteckenFür das neue Maßnahmenpaket ist pro Jahr ein zweistelliger Millionenbetrag vorgesehen. Aktuell investiert das Land rund 45 Mio. Euro, um hessische Unternehmen und Betriebe auf ihrem Weg in eine nachhaltige Wirtschaft zu unterstützen.

Link zur Pressemitteilung "Wirtschaftsminister Al-Wazir besucht Baum Fensterbau in Oberzent"

Link zur Pressemitteilung "Wirtschaftsminister Al-Wazir besucht HIK GmbH in Oberzent"

Link zum RTL Hessen-Clip (ab Minute 3:26)

[© HMWEVW]
Weitersagen
  • Hessen Trade & Invest GmbH
    Technologieland Hessen

  • Konradinerallee 9
    65189 Wiesbaden
    Tel +49 611 95017-8672
    info@technologieland-hessen.de

  • Logo Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Projektträger: Logo Hessen Trade & Invest öffnet in neuem Fenster