www.technologieland-hessen.de

Veranstaltungen

Wir vernetzen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik in unterschiedlichen Themenbereichen. Unsere Veranstaltungen und die Veranstaltungen unserer Partner bieten hierfür eine ideale Plattform. Sie können die Informationen hierzu nach Kompetenzfeldern filtern und kostenfrei monatlich über unseren E-Newsletter beziehen.

Gerne können Sie uns Ihre Veranstaltung zur Veröffentlichung melden.

06.06.2019

4D-Druck und Funktionsmaterialien für die additive Produktion

Potenziale und Herausforderungen der 4D-Druck-Technologie

Offenbach am Main – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Material formt Produkt informieren Experten am 06. Juni 2019 in der IHK Offenbach am Main über den aktuellen Stand zum sogenannten 4D-Druck und präsentieren innovative Ansätze zur Entwicklung smarter Werkstofflösungen für die additive Produktion!

 

Material formt Produkt am 06. Juni 2019 (© HTAI)
Material formt Produkt am 06. Juni 2019 (© HTAI)

4D-Drucken und Funktionsmaterialien für die additive Fertigung
Potenziale und Anwendungsmöglichen des 3D-Druckens mit smarten Materialien

Nachdem sich der Markt für die additive Fertigung in den letzten Jahren rasant entwickelt hat, befassen sich aktuell zahlreiche Entwicklungsprojekte mit der Erweiterung des Materialspektrums. In der Forschung werden dabei auch intensiv sogenannte "smarte" Werkstoffe für den 3D-Druck untersucht. Ziel dabei ist die Entwicklung von Materialien mit intelligenten Eigenschaften, die durch äußere Einflüsse ihre Eigenschaften ändern. Kombiniert man solche Materialien mit 3D-Drucktechniken, können gänzlich neue, innovative und disruptive Technologien ihren Weg in den Markt finden. Unter dem Begriff "4D-Drucken“ hat sich dabei ein Forschungsfeld etabliert, bei dem additiv gefertigte Strukturen unter Einwirkung äußerer Einflüsse wie Wärme, Feuchtigkeit, Licht oder magnetische Felder gezielt verformt werden. Die Zeit bildet die 4. Dimension. Die möglichen Anwendungsgebiete der neuen Verfahren sind weitreichend: Luft- und Raumfahrt, Architektur, Textilien, Möbel und die Automobilindustrie, um nur einige Beispiele zu nennen.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm, in dem bedeutende und aktuelle Fragestellungen des 4D-Drucks und die Möglichkeiten zum Arbeiten mit smarten Materialien in der additiven Produktion diskutiert werden.

Das Technologieland Hessen informiert Unternehmer, Produktentwickler, Wissenschaftler, Designer und Architekten über funktionale Materialien im 4D-Druck! Nehmen Sie teil am nächsten Kapitel der beliebten Veranstaltungsreihe Material formt Produkt. Tauschen Sie sich am 6. Juni 2019 in Offenbach über die Potenziale 3D-gedruckter Strukturen mit intelligenten Eigenschaften aus und suchen Sie nach Anwendungspotenzialen für Neuentwicklungen! 

Programm und Anmeldung

Das Technologieland Hessen ist eine Marke der hessischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH. 

date_range
Datum 06. Juni 2019
12:00 h - 20:00 h
Termin speichern
location_on
Ort IHK Offenbach
Frankfurter Str. 90, 63067 Offenbach am Main
Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Map übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
Daniel Schreck
Daniel Schreck
Ansprechpartner im Technologieland Hessen

Daniel Schreck

Projektleiter Materialtechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8631 daniel.schreck@htai.de
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest