www.technologieland-hessen.de

Materials for the European Green Deal

Die mehrteilige Veranstaltungsreihe „Materials for the European Green Deal“ wird Experten aus der innovativen Materialindustrie und der Forschung zusammenbringen, um die Bedeutung innovativer wie zukünftiger Materialtechnologien für ein klimaneutrales und wohlhabendes Europa für alle zu beleuchten.

www.technologieland-hessen.de

Auftakt mit hochkarätiger Politik

Mit dem „European Green Deal“ verkündete EU Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen im Dezember 2019 die Vision der europäischen Kommission, Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen. Dabei sollen gleichzeitig die Wirtschaft angekurbelt, die Gesundheit sowie Lebensqualität der Menschen verbessert, die Natur geschont und niemand zurückzulassen werden.

Um diese verschiedenen Ziele zu erreichen, sind Innovationskraft und moderne Technologien der Schlüssel. Eine solche Schlüsseltechnologie, die in fast allen Bereichen der Gesellschaft eine mal mehr, mal weniger offensichtliche Rolle spielt, sind die Materialtechnologien.

Die mehrteilige Veranstaltungsreihe Materials for the European Green Deal wird Experten aus der innovativen Materialindustrie und der Forschung zusammenbringen, um die Bedeutung innovativer wie zukünftiger Materialtechnologien für ein klimaneutrales und wohlhabendes Europa für alle zu beleuchten.

Das Materials Valley e.V. und das Technologieland Hessen laden Sie herzlich zur Teilnahme an Materials for the European Green Deal ein – lernen Sie mehr über die unterschiedlichen Wege zu einem klimaneutralen Europa und werden Sie Teil eines Netzwerkes, das gemeinsam die Vision eines wohlhabenden und klimaneutralen Europas erarbeiten möchte.

Materials for the European Green Deal startet am 21. Januar 2021 um 16:00 Uhr. In der Auftaktveranstaltung stehen insbesondere die politischen Rahmenbedingungen im Vordergrund. Dazu werden Repräsentanten des hessischen Wirtschaftsministeriums und der Europäischen Kommission die jeweiligen Perspektiven darstellen – ebenso eine ganze Reihe von innovativen Unternehmen und Netzwerken.

Wir und das Materials Valley freuen uns auf Sie!

Aufgrund der Coronapandemie wird die Veranstaltung live über das Internet übertragen. Die Teilnahme ist für alle Interessenten kostenfrei, um eine vorige Anmeldung wird gebeten, diese wird in den kommenden Tagen freigeschaltet.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme an der Veranstaltung haben und die Anmeldung noch nicht freigeschaltet wurde, senden Sie bitte eine formlose Email mit dem Betreff "Anmeldung: Materials for the European Green Deal" an: info@hessen-nanotech.de. Wir informieren Sie dann per Mail sobald Sie sich anmelden können. 

Programm der Veranstaltungsreihe

An unterschiedlichen Terminen beleuchten wir verschiedene Themen zur Rolle von Materialinnovationen für die Dekarbonisierung verschiedenster Gesellschaftsbereiche. 

21. Januar 2021 - Auftaktveranstaltung

Von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr am 21. Januar präsentieren wir Ihnen ein spannendes Programm, in dem zahlreiche Akteure ihre Perspektiven, Lösungen und Ansätze für den Weg zu einem klimaneutralen Europa präsentieren. 

  • 16:00 Uhr - Tarek Al-Wazir, Hessischer Staatsminister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen 
  • 16:05 Uhr -  Sebastian Hummel, Referent im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  • 16:20 Uhr -  Christian Weinberger, Wasserstoffkoordinator bei der Europäischen Kommission, GD Grow
  • 16:40 Uhr - Einführung in die Reihe durch Organisatoren - Prof. Tobias Melz, Vorsitzender Materials Valley e.V. und Prof. Birkner, Vorsitzender des TU-Darmstadt Energy Center und Geschäftsführer des House of Energy e.V.
  • 17:00 Uhr - Testimonials von innovativen Unternehmen und Verbänden
  • 17:20 Uhr - Beantworten von Fragen aus dem Chat 
  • 17:30 Uhr - Schließen der Veranstaltung

02. März 2021 - Materialinnovationen für die Dekarbonisierung des Verkehrs

Am  02. März präsentieren wir Ihnen ein spannendes Programm, in dem zahlreiche Akteure aus den innovativen Materialtechnologien ihre  Lösungen und Ansätze für den Weg zu einem klimaneutralen Verkehr präsentieren und diskutieren.

22. April 2021 - Materialinnovationen für die Dekarbonisierung der Industrie

Am 22. April erwartet Sie ein spannendes Programm, in dem zahlreiche Akteure aus den innovativen Materialtechnologien ihre  Lösungen und Ansätze für den Weg zu einer klimaneutralen Industrie präsentieren und diskutieren.

Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest