© farbled_01
www.technologieland-hessen.de

Rohstoffquellen der Zukunft - Stoffkreisläufe biobasiert schließen  

Den Herausforderungen unserer Gesellschaft durch Klimawandel, Endlichkeit von Rohstoffen und Bevölkerungswachstum gilt es, mit innovativen Lösungsansätzen zu begegnen. Mit der Veranstaltungsreihe Bio. Innovationen. Stärken. vernetzt das Technologieland Hessen die Treiber biobasierter Innovationen und beschleunigt damit den Transfer technologischer Expertise in marktfähige Produkte und Technologien.

Beginn der Veranstaltung ist 13 Uhr - Einlass und Registrierung ab 12:15 Uhr.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm:

  • Das Forschungsprojekt von ANNA BECKER zeigt, dass Seltene Erden mit Mikroalgen recycelt werden könnnen.
  • ESTHER GABOR von der BRAIN wird uns die Möglichkeiten der weißen Biotechnologie für das Urban Mining zeigen.
  • Erfahren Sie wie BIRGIT LEWANDOWSKI von Fritzmeier Umwelttechnik den Phosphor wie Phönix aus der Klärschlamasche steigen lässt.
  • Wie kaum ein Anderer kennt und prägte CHRISTIAN PATERMANN die Bioökonomie in Europa - freuen Sie sich auf eine spannende Keynote dazu was Bioökonomie leisten kann.
  • Der wirtschaftlicher Wandel funktioniert nur wenn Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam agieren - freuen Sie sich auf ein Gespräch zwischen Staatsminister TAREK Al-WAZIR, dem Gründer und Geschäftsführer der BRAIN AG JÜRGEN ECK und dem Vater der europäischen Bioökonomie CHRISTIAN PATERMANN.

    Im Anschluss an die Vorträge findet eine Führung durch die Räumlichkeiten der BRAIN statt - erleben Sie  hautnah ein innovatives Unternehmen und moderne Industriekultur mit BAUHAUS Geschichte.

 

Nutzen Sie  die Gelegenheit und diskutieren Sie mit dem Staatsminister Tarek Al-Wazir und Akteuren der Bioökonomie aus Industrie und Gesellschaft.

 

 

Für die Wirtschaft von Morgen werden Abfälle über Recyclingprozesse zum Rohstoff für neue Waren und Güter und bleiben damit Teil der Wertschöpfungskette. Biotechnologische Verfahren werden helfen die Stoffkreisläufe zu schließen und die Verwertung bisher ungenutzter Rohstoffquellen zu optimieren.
Ansprechpartner
Janin Sameith
Janin Sameith

Dr. Janin Sameith

Projektleitung Life Sciences & Bioökonomie
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8262 janin.sameith@htai.de
Hendrik Pollmann
Hendrik Pollmann

Dr. Hendrik Pollmann

Projektmanager Life Sciences & Bioökonomie
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8610 hendrik.pollmann@htai.de
Weitersagen

Hessen Trade & Invest GmbH
Technologieland Hessen

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel +49 611 95017-8672
info@technologieland-hessen.de
Logo Hessen Trade & Invest